Nur noch ein paar Mal schlafen!

Fast nichts ist schöner als schlafen, aber in diesem Falle verkürzt es mir lediglich die Wartezeit. Die Wartezeit, bis mein erstes gedrucktes Buch über meine 2008er-Tour bei mir eintrifft. Vorgestern endlich hatte ich die Layout- und Reinzeichnungsphase abgeschlossen, die ausgewählten Bilder nach Fogra 39L von RGB in CMYK gewandelt, erneut verknüpft, ein Druck-PDF geschrieben und das Machwerk zum Drucker meiner Wahl hochgeladen. Stolze 164 Seiten wird das Buch dick mit matt-kaschiertem Hardcover, 150-Gramm-Bilderdruck-Papier im Innenteil, auf dem an die 350 Fotos zu sehen sein werden. Auflage? Naja, 3 Stück… Ein Exemplar für meinen Freund, eines für meine Eltern, eines für mich. Und all das, damit ich nicht immer den Computer anwerfen muss, wenn ich mir Urlaubsbilder ansehen möchte. Trotz aller Digitalität bin ich halt immer noch eine Analoge! Und so ungefähr soll das Buch mal aussehen:

RSS RSS-Feed Blogabo

Verfasst von:

Ein Kommentar

  1. 8. April 2009
    Antworten

    Gerne möchte ich erklären, warum ich den Kommentar gelöscht habe: Ein Aprilwitz, warum sich Fritzchens Vater um die Ecke gebracht hat und wo; das hat hier nichts zu suchen.
    Viele Grüße an chinaundreisen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an (Email address hidden if logged out)widerrufen.