☆ APPETITHÄPPCHEN ☆

ALLE BEITRÄGE IN ZUFÄLLIGER REIHENFOLGE

Oje, so viele Reiseberichte, da weiß man ja gar nicht, was man zuerst anklicken soll… Und da der Mensch sich gerne mal von rein optischen Gesichtspunkten reizen und leiten lässt, gibt es hier für alle Genussleute und Unentschlossenen die Amuse-l’oeils, die Appetithäppchen fürs Auge – eine Kollektion aller Posts in zufälliger Reihenfolge. Anklicken, was einem gefällt und sich so quer durch viele afrikanische Länder bewegen. Corona zum Trotz und völlig risikolos!

Bangweulu Swamps; Reiher
16. Juli 2008 - Bangweulu Swamps, Nsobe Camp > Lake Waka Waka
Morgens gegen halb sieben Uhr schälen wir uns schweren Herzens aus unseren kuscheligen Schlafsäcken, klirrende Morgenkälte schlägt uns entgegen. Unser Finanzprofi scheint das vorausgesehen zu haben, denn alsbald stehen Plastikschüsseln mit warmem Wasser vor unseren Zelten bereit. Wir machen Katzenwäsche, schütten uns einen heißen Tee
Lkw-Stau auf dem Weg nach Lusaka
07. Juli 2008 - Lochinvar NP > Chirundu > Zambezi Breezer Lodge
Guten Morgen, liebe Sorgen... Kennt ihr das doofe Lied? Bei mir sind die Sorgen mit dem ersten Morgenlicht wie weggeblasen und ich freue mich, ziemlich gerädert, dass wir den Lochinvar verlassen. Es war interessant hier, wir haben viel gesehen, viel auch, was wir gar nicht
Koiimasis
Tourroute Afrika 2011
31. März 2011 - Ankunft in Windhoek, Übernachtung Monteiro Camp 1. April 2011 – Windhoek > Swakopmund, Übernachtung Sophia Dale 2. April 2011 – Swakopmund > Blutkuppe, Welwitschia Trail, Flechtenfelder, Mondlandschaft 3. bis 4. April 2011 – Namib Naukluft NP, Wandern, Sukkulenten suchen 5. April
Samtmilbe
23. November 2009 - Mabuasehube, Khiding Pan > Wilderness Trail, Mosomane Pan
Der neue Tag ist da und begrüßt uns mit dem Ausblick auf eine taubenetzte Pan, auf der sich bereits einige Tiere tummeln. Im ersten Morgenlicht steigen wir ungefrühstückt in die Autos, alle bis auf Patricia, und zockeln genüßlich um die erwachende Pfanne. Zwei Löffelhunde tollen
4. April 2011, Namib Naukluft Park, Waterkloof Trail
„Rrrrrht!“, macht der Reißverschluss, ich erwache und sehe gerade noch Heinz’ entzückendes Popöchen aus dem Zelt verschwinden. Was heißt sehen; ich erahne es eher, denn es ist fast noch dunkel. Schlaftrunken klemme ich mir meine Brille auf die Nase, kämpfe mich aus dem warmen Schlafsack
Richtersveldia columnaris im Helskloof
8. Oktober 2014; Erkundungstag im Helskloof-Gebiet
Eine erstaunlich ruhevolle Nacht liegt hinter uns - sogar der geschäftige Morgenlärm unserer südafrikanischen Mitcamper hält sich in akzeptablen Grenzen - und wir lassen uns ausgeschlafen und voller Vorfreude auf Helskloof am Frühstückstisch nieder. Es ist angenehm kühl und ich hoffe, während ich brühend heißen
Ondekaremba bei Windhoek
19. - 22. Mai 2007 - Windhoek; Johannesburg; Heimflug
Wir schaffen nichts wirklich Wichtiges, aber dennoch den Weg zur Ondekaremba Farm bei Windhoek mit einer letzten Nacht unter freiem Himmel. Gewohnt früh stehen wir auf, denn wir müssen packen, aufräumen, saubermachen, ordnen, sortieren, das Auto für ein weiteres Jahr des Stillstands in der Garage
Kurzchillen in Südtirol 2
Freitag, 2. Oktober 2009 Meran Noch nie, ich schwöre, noch NIE habe ich in einem Bett gelegen und mir den Morgen herbei gesehnt. Heute Nacht ist das erste Mal. Die Matratze viel zu weich, das Kissen mehrfach zu groß und außerdem ist da noch der
Abflug Mbeya _ Hoffnung
12. Oktober 2015; erneuter Flugversuch von Mbeya nach Dar und München via Dubai
Versuchen wir es nochmal! Ein neuer Tag in Mbeya, ein weiteres Frühstück am Boden, obwohl wir es doch in der Luft hätten zu uns nehmen sollen, weitere Stunden auf dem Gelände des ICC. Doch auch diese Zeit geht vorüber. Pünktlich, wie von Mr Idrissa angekündigt,
DAS ABENTEUER UPCYCLING GEHT WEITER: WEGWERF-ARTIKEL HOLZ - TEIL 2
Transportkisten-Upcycling in der zweiten Runde Lange schon liebäugle ich mit einem gepolsterten Fußhocker als Ums-Eck-Verlängerung meiner Couch. Einen passenden Hocker hätte ich sogar gefunden, doch dann hatte ich auf einmal Bedenken hinsichtlich seiner Funktionalität. Erstens: ich kann da guten Gewissens keine Besucher drauf Platz nehmen
Elefantenparadies; Lower Zambezi NP
08.-09. Juli 2008 - Zambezi Breezer Lodge > Lower Zambezi NP, Mvuu Lodge
08. Juli 2008 - Zambezi Breezer Lodge > Mvuu Lodge, Sunset Cruise Bereits um 6 Uhr bin ich heute auf und statte der Dusche einen Besuch ab, bevor der ganze Campingplatz erwacht. Es ist schweinekalt und taunass. Während ich unter der heißen Dusche stehe, geht
Reisebericht Reiseroute Botswana-Sambia 2008
Reisebericht Botswana-Sambia: 23. Juni - 3. August 2008
BOTSWANA 23. Juni 08 - Ankunft in Maun, Übernachtung im Maun Rest Camp 24. Juni 08 - Heliflug Delta, Fahrt nach Kaziikini, Übernachtung Campsite 25. bis 28. Juni 08 - Moremi Game Reserve, 2 Nächte Xakanaxa, 1 Nacht North Gate 28. Juni 08 - Khwai
Kirindy Forest, Schmalstreifenmungo
12. Oktober 2018; Kirindy Forest, Auf der Pirsch - Teil 1
Erste Schritte im Kirindy Forest bei Tageslicht - und dann DAS Pünktlich um sechs Uhr steuern Heinz und ich auf den campeigenen Parkplatz zu, wo bald darauf auch Fitah, Mamy und Christian eintrudeln. Es kann losgehen! Diesmal jedoch bleibt das Auto stehen und wir machen
5. April 2011, Namib Naukluft Park > Sesriem Campsite
Eigentlich könnten wir heute ausschlafen, weil keine großartige Strecke, kein Wanderprogramm vor uns liegt, doch wer kann schon ruhig in den Federn bleiben, wenn draußen das Leben tobt! Kaum sind wir aus dem Zelt gekrabbelt, erhalten wir schon wieder Besuch vom Maskenweber, der aber diesmal
19. März 2013, Skilpad > Richtersveld Nationalpark, Potjiespram
Ein letztes Sahnehäubchen hatten wir dem gestrigen Tag noch aufgesetzt: Heinz und ich haben uns sehr bald nach dem Abendessen in unser eigenes Chalet zurückgezogen, um in aller Ausgiebigkeit den Luxus einer en-suite-Dusche und eines flauschig-weichen Bettes zu genießen, das wir nicht selbst aufbauen mussten.
Kanga, Kitenge, afrikanische Alltagskleidung, Tischwäsche daraus machen
FESTLICHE TAFEL – AUS AFRIKANISCHEN ALLTAGSKLAMOTTEN
Wie jetzt? Eine festliche Tafel mit einer Tischdecke aus Jeans und Servietten aus T-Shirts. Nein, das, was ich meine, das ist das Leib-und-Magen-Kleidungsstück unzähliger afrikanischer Frauen: eine Stoffbahn, die um Körper oder Kopf geschlungen wird, mit der man Kinder durch die Gegend schleppt, mit der
11. Oktober 2015; ICC Guesthouse, geplanter Abflug nach Deutschland via Dar Es Salaam
Den Tag herumbringen vor dem Flug Viele hundert Kilometer haben wir gestern runtergeschrubbt, viel gesehen, ein wenig gelitten – und waren rechtschaffen müde. Da kam ein richtiges Bett mit Kissen, Decke und Leintüchern, ein Zimmer mit Toilette und Dusche natürlich wie gerufen. Nach dem Abendessen
25. September 2015; Hoima > Kibale Forest NP
Ja, so ein richtiges Bett, das hat schon was für sich! Auf jeden Fall haben wir hervorragend geschlafen und trennen uns nur widerwillig von unserem Gemach mit dem En-suite-Bad. Doch der Hunger treibt uns in den Speisesaal, wo schon ein reichhaltiges Frühstück auf uns wartet.
17. März 2013, Vanrhynsdorp > Namaqua NP, Koringkorrel Baai
Ein neuer Morgen dämmert herauf und wir sind froh, dass er sich etwas sonniger präsentiert als der gestrige: heute haben wir zwar nur einen gemäßigten Fahrtag vor uns, der aber führt uns ans Meer, in den Namaqua NP. Unser dortiges Camp liegt direkt an der
13. April 2011, Richtersveld Nationalpark, Potjiespram > Kakamas, Lake Grappa
Das Aufwachen fällt schwer, wenn man von dicht belaubten Baumkronen vor den heißen Strahlen der Morgensonne geschützt wird. Aber es hilft nichts, wir müssen raus, denn heute liegt ein langer Fahrtag vor uns. Raus aus dem Richtersveld, hinaus aus einer einzigartigen Zauberwelt der Sukkulenten, hinüber

Schreibe den ersten Kommentar

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an (datenschutz@bariez.com)widerrufen.