HALL OF FASCINATION

Bravour- und Meisterstücke der Evolution sind überall zu finden – auch da, wo man sie in der Regel eher nicht vermutet. Es gibt viele Geschichten über faszinierende Strategien, Anpassungen und Finessen aus der Tier- und Pflanzenwelt – über Angehörige der Hall of Fascination.

MUTILLIDAE – SUPERWOMEN DER INSEKTENWELT

Die faszinierenden Verteidigungsstrategien der Ameisenwespen-Weibchen, die so ganz anders aussehen wie ihre Männer. Und sie sind richtig erfolgreich in Sachen Selbstverteidigung – so sehr, dass das starke Geschlecht und auch andere Spezies zu Trittbrettfahrern mutieren.

GYRINIDAE – KLEINE DERWISCHE MIT TURBO

Bestimmt sind sie euch schon mal aufgefallen, die kleinen, metallisch schimmernden Käfer, die wie Derwische übers Wasser flitzen. Nein? Nun ja, sie sind ja auch nicht sonderlich auffällig, mal abgesehen von ihrem Bewegungsdrang. Doch wie das oft so ist: die Unscheinbarsten sind die Interessantesten. „Stille Wasser sind tief“ wäre in diesem Zusammenhang zwar eine hübsche Phrase, aber metaphorisch gänzlich unangebracht gewesen …

WENN STERNE SICH ÖFFNEN – DIE EINDRUCKSVOLLEN KAPSELMECHANISMEN DER AIZOACEAE

Nach der Blüte bilden Mittagsblumen Samenkapseln aus, die auf den ersten Blick nicht sonderlich spektakulär aussehen. Doch in ihrem Inneren bergen sie höchst spannende Mechanismen – und man muss sie nicht mal gewaltsam öffnen, um hineinzublicken!

CAM – RAFFINIERTE STRATEGIE ZUM WASSERSPAREN

Crassulacean Acid Metabolism – Photosynthese ist überlebensnotwendig für die meisten Pflanzen. Und dazu brauchen sie Sonnenlicht. Was aber, wenn man an einem Ort wurzelt, an dem es so heiß und trocken ist, dass man mehr verliert als gewinnt, wenn man tagsüber die Schotten öffnet? Die Lösung ist die zeitliche Verschiebung eines Teilprozesses, der mit einem Trick aus dem Chemie-Kästchen hervorragend funktioniert. Also Schotten dicht, wenn die Sonne herabbrennt…

KONVERGENZ – ULTIMATIVE ANPASSUNG DER ÄUSSEREN GESTALT

Ein Kaktus, ein Kaktus! Ein Kaktus? Nein, eine Euphorbie! Doch wie kommt es, dass sie einem Kaktus zum Verwechseln ähnlich sieht? Das Lösungswort heißt Konvergenz – ein evolutorischer Vorgang, bei dem sich die Entwicklung verschiedener Spezies hin zu sehr ähnlichen oder fast gleichen Erscheinungsformen im Zuge einer Anpassung an spezielle Lebensbedingungen vollzogen hat. Die Formel lautet: „Gleiche Bedingungen = gleiche Formen“. Entwickeln sich aus dieser Stammart heraus dann neue Arten, so spricht man von Adaptiver Radiation. Doch was geschieht zuerst …? In Vorbereitung

SUKKULENZ – EFFEKTIVE ÜBERLEBENSSTRATEGIE

Sukkulenten sind zur Zeit sehr angesagt. In jedem Gartencenter findet man ganze Paletten der oft skurril geformten Pflanzen – sogar die gute alte Sansevieria, Ommas lang geschmähter Bogenhanf, ist in deutschen Wohnstuben wieder höchst willkommen. Sukkulenten, ja, die sind hübsch und praktisch unkaputtbar! Nun, das stimmt nicht ganz. Und auch nicht, dass alle Sukkulenten das Wasser in den Blättern speichern und in der Wüste wachsen. Aber was stimmt dann und was sind Sukkulenten eigentlich genau? Antworten auf diese und andere Fragen, die ihr euch vielleicht noch gar nicht gestellt habt, findet ihr hier. In Vorbereitung

LAMPYRIDAE – LEUCHTENDE VORBILDER FÜR ENERGIEEFFIZIENZ

Lampyridae? Kann die Frau nicht einfach Glühwürmchen sagen? Kann sie, und noch viel mehr. Denn das romantische Leuchten der nicht unbedingt hübschen Käfer birgt jede Menge interessanter Tatsachen, die zugegebenermaßen auch nicht wirklich romantisch sind, die einen aber sicher die tanzenden Lichtlein mit anderen Augen sehen lassen. Und manchmal macht ja Wissen auch sexy! In Vorbereitung

PFLANZEN – KRAFTVOLLE DROGEN FÜR LAU

Wenn ich als Kind Schmerzen oder Sorgen hatte, sagte meine Oma immer: „Es ist gegen alles ein Kraut gewachsen!“ Nun ja, vielleicht darf man das nicht ganz so absolut sehen, aber dennoch bietet uns die Natur ein wahres Schatzkästchen an Drogen, die gegen alles mögliche helfen. Mit Drogen meine ich natürlich pharmazeutisch wirksame Stoffe, die heilen können, aber trotzdem mit Vorsicht zu genießen sind. Und natürlich will ich hier niemanden animieren, Selbstversuche zu starten – die Wirkstoffe der drei Pflanzen, die ich herausgegriffen habe, sind ohnehin ganz offiziell im Handel erhältlich. Und die Natur hielte noch viel mehr für uns bereit, doch die Pharmaindustrie ist gierig … In Vorbereitung

Schreibe den ersten Kommentar

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an (datenschutz@bariez.com)widerrufen.