Heilig’s Blechle, da schaut die Bloggertante aber dumm!

Ja, ungefähr so, so dumm wie die Nuss, schaue ich auch gerade! Und warum?

Dumm schauen, das kann ich gut!

Da hatte ich doch die Schnauze voll von blogspot, dem selbstgeschnitzten Design meines Blogs und der Handhabung der Blogsoftware, worauf ich mich, zu Anfangs-Coronazeiten erkältet und zwangsinterniert, WordPress zuwandte, um die Zeit sinnvoll zu nutzen. Und ich fand nach einiger Suche eine WP-Gestaltungsvorlage, die mich vollauf überzeugte: bestrickend einfach und klassisch im Aufbau, ohne großes Schnickschnack-Brimborium und so gar nicht das, was der heutige Webseitenbetreiber bevorzugt. Ein richtig dunkles, cleanes Theme, das mir auf Anhieb sehr gefiel. 

Dann begann ich, meine neue Website aufzubauen und musste viel, sehr viel lernen. Ich hatte so etwas ja noch nie in der Form gemacht und jede Kleinigkeit, die nicht nach Plan lief, musste ich nachschlagen, nachlesen, lösen. Vieles waren eher Lappalien, die mich trotzdem anfangs auf Trab hielten, dann aber kamen zwei ordentliche Hammer, die mich in Galopp versetzten. Zuerst rauschte mir mein Contents-Ordner ab, einige Wochen danach die ganze Website. Puff, weg war sie, restlos tot, keine Datei mehr auf dem Server, und das innerhalb einer Viertelstunde. Gottseidank hatte ich jeweils ganz neue Backups, sodass ich die Seite wieder zum Laufen brachte, aber es hat mich Kraft gekostet, Angst und Schweiß erzeugt nebst einem gewissen Unbehagen – und langsam nervte mich das Gehühner mit WordPress.

Zwischendurch auch öfter mal dumm geschaut …

Phasenweise so sehr, dass ich mich nach den guten alten Zeiten mit blogspot zurückzusehnen begann! Also versuchte ich, mal so zwischendrin, das Design meiner Website nachzuempfinden. Na ja, war ok, mehr aber auch nicht. Und heute kam mir dann ein Geistesblitz, über den viele Web-Profis lachen werden, dass ich ihn wirklich als Geistesblitz bezeichne. Aber für mich war es einer, weil ich nicht im Traum daran gedacht hatte oder geglaubt hätte, dass es auch Templates für Blogs gibt, die man bei blogspot hochladen und editieren kann. Gibt es aber – und sogar mein geliebtes Theme der Website!!! Ich bin geplättet und stelle nun gerade meinen guten, alten Blog um, der ein dreiviertel Jahr den Schlaf des Geschmähten schlafen musste. 

… aber das Template lässt mich den Mund gar nicht mehr zubringen!

Armer Blog, ich entschuldige mich in aller Form bei dir! Aber immerhin durftest du dich an meinem dummen Gesicht weiden, als du mit einem einzigen kleinen Upload plötzlich in neuem Glanze erstrahltest. Und das ist doch auch schon viel wert, oder?!?

ALSO, AUF EIN NEUES, UND WEIL ICH NOCH NICHT GENUG ZU TUN HABE, VIELLEICHT GLEICH ZWEIGLEISIG … UND WER WEISS SCHON, WELCHE GEHEIMISSE NOCH AUF MICH WARTEN. VIELLEICHT KANN MAN JA AUCH SYCHRONISIEREN ODER SO WAS ÄHNLICHES!

(Und ganz am Rande bemerkt: ich besitze seit 20 Jahren eine Domain namens dummschaun.com. Allen Ernstes! Ob ich die mal wieder in Betrieb nehmen soll?)

STAY IN TOUCH

Inaturalist Beobachtungen




RSS RSS Blogabo

Verfasst von:

Schreibe den ersten Kommentar

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an (datenschutz@bariez.com)widerrufen.