Tsetseli
Tsetsere



Ausrüstung, das ist so ein Thema, denn jeder hat andere Schwerpunkte, Ziele, Reisearten. Der eine macht auf Superduperteuer-Safari und erwartet jeglichen Komfort, der andere fährt auf eigene Faust mit dem 4-WD von Äthiopien nach Zimbabwe und hat alles Erdenkliche dabei. Meine Tipps zur Ausrüstung beschränken sich auf Dinge, die jeder brauchen kann und irgendwann auch brauchen wird. Wenn Sie meine Liste lesen, vor allen Dingen als Luxusurlauber, werden Sie das meiste für völlig unnötig und übertrieben halten. Aber Afrika (und nicht nur Afrika) ist Afrika und eben nicht Europa. Der gebuchte Dienstleister kann noch so bemüht und zuvorkommend sein, aber manches kann oder will er nicht besorgen. Da ist es doch besser, ein paar schicke Kleider weniger im Gepäck zu haben und als Axt den Zimmermann selbst ersetzen zu können.

Die beiden Punkte "Essentielles" und "Nicht weniger essentiell", die sich in meiner Liste finden, sollten Sie in jedem Falle dabei haben. Der Rest ist Erwartungshaltung Ihrerseits, die in allen Punkten, von welcher Seite auch gesehen, auf ganzer Linie ins Leere gehen kann. Mein Motto ist immer: Selbst ist der Touri. Vermeiden Sie es, auf andere angewiesen sein zu müssen, egal welche Art von Urlaub Sie machen. Egal, ob Sie ein Vermögen für den Afrika-Urlaub mit Privatsafari und goldenen Wasserhähnen in der Lodge hingelegt haben oder mit Minimalbudget, 4-WD und GPS reisen, nehmen Sie's mit, denn Sie werden irgendwann entdecken (müssen), dass es von gewaltigem Vorteil ist, gut ausgerüstet zu sein.

Auf und für jeden Fall habe ich Ihnen meine persönliche Liste (als PDF) zusammengestellt, die sich sich ausdrucken können.

Wenn Sie ergänzende Informationen haben, benachrichtigen Sie mich doch via E-Mail oder informieren Sie alle Besucher meiner Page in meinem Gästebuch.